JU Henstedt-Ulzburg besucht den Windpark Wiemersdorf

Am 28.4.12 haben wir den Windpark in Wiemersdorf besucht.

Mit Herrn Schümann vom Windpark trafen wir uns im Ort, um dort erste Informationen zu bekommen und zu merken, dass die Windräder nur am Ortsrand sichtbar sind. Wir fuhren dann zu mehreren Anlagen und waren erstaunt wie leise sie sind. Natürlich hörte man sie laut und deutlich, wenn man neben ihnen stand, aber schon nach 400m war es relativ still. In 1000m Entfernung dann war das Geräusch durch Straßen nicht mehr hörbar. Nach dem Gesetz müssen Windanlagen ja deshalb auch 1000m von Orten entfernt sein und 400m von einzelnen Häusern.

Interessant war auch, dass der Windpark in Wiemersdorf ein Bürgerwindpark ist. So sind viele Bürger an dem Windpark beteiligt und dieser erfährt eine sehr hohe Akzeptanz im Dorf. Da der Windpark ein richtiges Gemeinschaftsprojekt ist, sprechen in Wiemersdorf auch Unbeteiligte von „unserem Windpark“.

Herr Schümann führte uns sehr sachkundig herum und beantwortete alle unserer vielen Fragen. Wir haben viel erfahren und hatten viel Spaß bei dieser JU-Aktion.

Im Juni möchten wir unserem Thema Energie entsprechend noch eine Biogasanlage besuchen. Wer Interesse daran hat, sollte sich bei mir melden oder in unserer Facebookgruppe vorbeischauen.

Euer

Jan Richter

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , |

Herzlich willkommen Frau Bundeskanzlerin

Veröffentlicht unter Allgemein |

Ja …Jost de Jager

Veröffentlicht unter Allgemein |